Wartung der Kaminöfen

Die richtige Pflege und Wartung der Kaminöfen ist für ihre richtige Funktion und Lebensdauer sehr wichtig, deswegen wird es nicht empfohlen die Wartung zu unterzchätzen.

Regelmäßige Wartung

Zu der regelmäßigen Wartung gehört nicht nur den Aschenbecher auszulehren, sondern auch Reinigung der Brennkammer von Rußen, im Fall der Kaminöfen / Kamineinsätzen führen wir auch Kontrolle der Sicherheitsventile durch (gemäß den Herstellerangaben).

TIPP: Um die Asche auszukehren ist es am besten den speziellen Aschesauger zu verwenden (beziehungsweise den Behälter den man an den Sauger anschließt)

Den Aschenbecher schütten wir durchlaufend so aus, dass er nicht überfüllt wird und die Spalten im Rost nicht verstopft werden. Das würde zur ungenügenden Luftzufuhr führen und könnte sogar eine Rostbeschädigung verursachen (der Rost würde mit Zuluft nicht abgekühlt). Immer kontrolieren wird, dass wir keine Glut ausschütten. Damit vermeiden wir das Risiko von Brand oder Unfall.

Durchlaufend reinigen wir die Brennkammer von Rußen auf den Kammerwänden, im Fall des Ofens mit Warmwasseraustauscher könnte die Rußschicht zur verminderte Leistung des Austauschers führen.

Wir kontrolieren, ob auf dem Ofen keine Schicht von Asche oder Unreinigkeiten ist. So vermeiden wir den Geschtang beim Einheizen. Die Asche wischen wir mit einem trockenen Lappen ab, beziehungsweise gemäss der Anleigung. Die feuerbeständige Fabre ist anfälliger für Wasser und Chemie, deswegen sollten wir sie vermeiden.

Wartung nach der Heizperiode

Nach der Beendigung der Heizperiode fegen wir den Ofen gründlich aus, beziehungsweise entfernen wir die Ruße aus dem Deflektor usw. Die Wartung führen wir mithilfe dazu bestimmtes Werkzeugs, wie Stahlbürsten usw. Bei zweiwändigen Kaminöfen können wir auch den Raum zwischen den Wänden ausfegen.

Durch Demontage der Rauchabzüge oder durch die Reinigungsöffnungen entfernen wir die drinnen entstandene Ruße. Die Ruße können den Durchmesser der Abzüge und damit auch den Schornsteinabzug vermindern. 

Wir kontrolieren alle Dichtschnuren, ob sie wirklich ihre Funktion erfüllen. Im Fall von Undichtigkeiten tauschen wir die Dichtschnur aus. Es ist immer nötig die Durchmesser der Dichtschnuren angegeben von dem Hersteller einzuhalten. Damit vermeiden wir die Entstehung von Problemen (Undichtigkeiten usw.)

Wir schließen alle Luftzufuhren und Klappen zu, womit wir die Luftströmung durch das Heizgerät vermeiden.

Wartung und Revision des Schornsteins

Bezüglich eines Gerätes, dessen Leistung bis 50 kW ist, ist es nötig bei einem ganzjährigen Betrieb die Rauchgaswege dreimal im Jahr putzen (bei einem Saisonbetrieb zweimal im Jahr). Eine Kontrolle des Rauchgasweges ist einmal im Jahr nötig. Die Reinigung kann man alleine machen, die Kontrolle und Revision muss aber von einem Schornsteinfeger mit notwendiger Berechtigung durchgeführt werden.

Die Rauchgaswegrevision wird durchgeführt:

  1. vor der Einführung eines neuen Rauchzugweges in Betrieb oder nach jeder Schornsteinzugkorrektur
  2. bei einer Änderung des Brennstoffs
  3. vor der Änderung des Heizgerätes (mit Ausnahme einer Änderung für ein gleiches Gerät - gleicher Typ, gleiche Ausführung und Leistung mit der Bedingung, dass die Tauglichkeit des Rauchzugweges mit einem Bericht über Reinigung und Kontrolle des Rauchabzugweges bestätigt wird)
  4. nach einem Schornsteinbrand
  5. wenn Spalten auf dem Rauchzugweg entstehen

Es droht ein Braund bei vernachlässigter Warung

Einige Inhaber der Kamine und Öfen vergessen jedes Jahr eine Revision durchzuführen und laden einen Schornsteinfeger für etliche Jahre nicht ein. Solche Nachlässigkeit kann zu Verstopfung des Schornsteins führen und damit dann auch zur Vergiftung mit Kohlenmonoxid. In Extremfällen kommt es zum Brand der Ruße im Schornstein, was nicht nur eine Vermögensbeschädigung, sondern sogar tragische Personenschaden verursachen kann. 

Kontaktformular


Objednávkový systém

Kontaktujte nás

RSS

Neuigkeiten

Nové nástøiky kamen

28. 04. 2011
Pøedstavujeme Vám nové modely krbových kamen HS Flamingo. Došlo ke zmìnám v obkladech a nástøicích tak, abychom uspokojili požadavky našich zákazníkù. 

Archiv der Neuigkeiten