Externe Luftzufuhr

 

Externí přívod vzduchu

Für jeden Feuer ist es notwendig eine genügende Luftzufuhr zu beschaffen. Der Verbrennungsprozess ist nur dann wirksam, wenn er genügende Luftzufuhr hat. Anderenfalls kommt es zur Verschlimmerung des Verbrennungsprozesses, zum Verrauchen des Glases und zur übermäßigen Abgasehäufung in der Brennkammer. Alle Hersteller sichern natürlich eine genügende Luftzufuhr in die Brennkammer, aber die Parameter der Häuser und Wohnungen ändern sich sehr schnell. Heutige Häuser werden so gebaut und rekonstruiert, dass die Isolierungeigenschaften so gut wie möglich sind und damit bekommt man weniger Luft ins Zimmer. Einfach gesagt, ein Neubau oder ein rekonstruierte Bau ist mehr dicht und der Ofen "verbraucht" mehr Luft ale das Zimmer selbst in Isolationsvelusten aufnimmt.

Ein weiteres Problem kann in der Anwesenheit einer Dunstabzughaube oder eines anderen Abzugssystems im Zimmer, wo das Verbrennungsgerät gestellt wird, sein. Beim Anlassen kann es zur Änderung des Zuges kommen und die Abgase, die in den Schornstein gehen sollten, gehen zurück ins Zimmer.

Externe Luftzufuhr, die in die abgedichtete Brennkammer zugeführt wird, ist die Lösung dieses Problems. Die Luftzufuhr wird immer von draußen versorgt, oder aus einem anderen Zimmer (Halle, Garage), we es genug Luft gibt. Heutzutage kennen wir drei Typen der externen Luftzufuhr:

  1. Außerhalb der Brennkammer
  2. In die NICHT abgedichtete Brennkammer
  3. In die abgedichtete Brennkammer 

Erste Variante wird wenigstens verwendet und auch nicht empfohlen. Sie löst das Problem der Abzugsysteme nicht und ist nur ein Hilfselement für die Hersteller, die keine externe Luftzufuhr für die Brennkammer entwickelt haben.

Die zweite Variante wird bei den Herstellern wie Hergom, Uniflam etc. bevorzugt. Diese Hersteller setzen die externe Luftzufuhr an die bestehenden Brennkammern nachträglich ein.

Systém Eko-Air-InDritte Variantez.B. bei den Produkten HS Flamingo, Aquaflam und Masterflamme, ist die ideale Lösung, die die Dichtheit der Kammer und Zuleitung der externen Luftzufuhr direkt in den Brennprozess sichert. Der Vorteil dieser Lösung ist die Dichtheit der Brennkammer, die 100% von der Zuleitung der Luft aus Exterieur abhängig ist. Die externe Zufuhr auf der Verbrennungsanlage sichert dann die richtige Verteilung der Lüfte für die Verbrennung von festen (primär) und Gaspartikel (sekundär) einschließlich Scheibenspülung. Diese dritte Variant wird System Eko-Air-In genannt.

Kontaktformular


Objednávkový systém

Kontaktujte nás

RSS

Neuigkeiten

Nové nástřiky kamen

28. 04. 2011
Představujeme Vám nové modely krbových kamen HS Flamingo. Došlo ke změnám v obkladech a nástřicích tak, abychom uspokojili požadavky našich zákazníků. 

Archiv der Neuigkeiten